Fernreisen im Sommer 2013

Golfen auf der Alm oder im Porsche durch die Dolomiten – so sieht exklusiver Urlaub bei Thomas Cook im Sommer 2013 aus. Die Schwester Neckermann setzt auf Tipps von Familien für Familien.

INFO

Sommerurlaub Thomas Cook und Neckermann setzen im Sommer 2013 verstärkt auf Fern- und Luxusreisen. Das gaben die beiden Veranstalter der Thomas Cook AG bei der Vorstellung ihrer Sommerkataloge am Montag in Dubrovnik bekannt. So baut Thomas Cook sein Angebot an Fernreisen um 38 Prozent und das Luxussegment um 30 Prozent aus. Auch die Schwestermarke Neckermann hat zusätzliche Angebote für Fernreisen im Programm – zum Beispiel nach Kuba, in die USA und nach Südafrika. Außerdem wendet sie sich im kommenden Sommer verstärkt an Familien und Urlauber, die mit dem eigenen Auto anreisen. Beide Marken stellten jeweils 22 Sommerkataloge vor.

TOC hat in die Fernreisen-Kataloge für den nächsten Sommer 250 neue Hotels aufgenommen. Außerdem gibt es zusätzliche Flüge zu den Reisezielen und mehr Rundreisen. Das ausgebaute Luxusangebot zeigt sich in den beiden Selection-Katalogen: Darin finden Urlauber 200 zusätzliche Hotels und rund 50 Prozent mehr Städtereisen als bislang, erstmals auch nach Moskau, St. Petersburg, Warschau und Mailand. Außergewöhnliche Neuheiten sind zum Beispiel ein Golfurlaub auf einer 2000 Meter hoch gelegenen Alm oder eine Reise, bei der Urlauber selbst mit einem Porsche durch die Dolomiten fahren.

NEC hat 33 neue Hotels im Family-Katalog. Außerdem finden Kunden dort neuerdings persönliche Erfahrungsberichte von Eltern und Kindern. Neu ist auch, dass sich Eltern vorab per E-Mail Skizzen der Familienzimmer zuschicken lassen können. Erstmals im Programm sind Urlaubsreisen auf die griechische Insel Mykonos. Für Urlaubsreisen mit dem eigenen Auto sind unter anderem auf Sardinien, an den deutschen Küsten und in der Toskana 250 neue Unterkünfte dazugekommen.

Thomas Cook bietet künftig unter der Marke Sunprime Resorts erstmals Hotels nur für Erwachsene an. Neu ist auch ein eigener Katalog mit 36 Studien- und Erlebnisreisen nach Asien, Afrika, Europa und Südamerika. Neckermann hat die neue Hotelmarke Smartline vorgestellt: Die 22 Häuser sollen modernes Design zu niedrigen Preisen bieten – ähnlich wie es Budgethotels wie Motel One tun, erläuterte Michael Tenzer, der Vorsitzende der Geschäftsführung.

Preistechnisch legen Urlaube in die Türkei um zwei Prozent, auf den Kanaren oder den Malediven in der nächsten Saison sogar um vier Prozent zu. Preiserhöhungen kündigte der Konzern, zu dem auch die Marke Neckermann gehört, außerdem für mehrere Ziele in Europa an. Österreich, Italien, Frankreich und Tschechien werden um ein Prozent teurer.

Insgesamt sei die Preisentwicklung aber stabil. Günstiger werden Griechenland (minus ein Prozent), Tunesien (minus zwei Prozent), Bulgarien (minus drei Prozent), Mauritius (minus vier Prozent) und die Seychellen (minus fünf Prozent). Die gute Nachricht ist für viele beliebte Ziele der Deutschen, etwa Thailand, Mallorca oder Kuba, ändert sich das Preisniveau im Vergleich zum Vorjahr nicht.


Frühbucher 2013Angebote Frühbucher

Angebote Thomas Cook

Alle Reiseangebote im Überblick

Angebote Neckermann

Alle Reiseangebote im Überblick

Die gute Nachricht ist für viele beliebte Ziele der Deutschen, etwa Thailand, Mallorca oder Kuba, ändert sich das Preisniveau im Vergleich zum Vorjahr nicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.